2018-11-12 08:39:40 | Aktive

Schweinesieg


Bezirksliga, 13. Spieltag: Samstag, 03.11.2018, 14:30 Uhr
FC Krauchenwies/Hausen - FC Laiz 1:0 (1:0)
Spielort: Schulsportplatz, Krauchenwies
Zuschauer: 300
Stenogramm: 1:0 Raphael Göggel ('11)
Aufstellung: Marius Frank; Felix Liehner, Christian Lauria, Aaron Göggel, Simon Husmann (ab '66 Timo Allgaier); Luca Bongermino, Patrick Häberle (ab '82 Marius Fischer), Timo Matuttis (ab '89 Aaron Lang), Timmy Rauser (ab '70 Alexander Ziwes), Raphael Göggel; Patrick Vogler

Kreisliga A/II, 13. Spieltag: Sonntag, 04.11.2018, 14:30 Uhr
FC Krauchenwies/Hausen II - SV Hoßkirch 0:1 (0:0)
Spielort: Rasenplatz, Hausen a.A.
Zuschauer: 70
Stenogramm: 0:1 Daniel Brauchle ('61). Gelb-Rote Karte für Alexander Müller ('70, wiederholtes Foulspiel)
Aufstellung: Kevin Hüpfner; Roland Szedlak, Leon Liehner (ab '43 Thorsten Lange), Marius Fischer, Aaron Lang; Marco Emminger (ab '72 Kai Bastians), Timo Allgaier, Andreas Lutz (ab '46 Uwe Bücheler), Alexander Ziwes (ab '67 Thomas Linseis), Tim Kremer; Patrick Häberle


Der FC Krauchenwies/Hausen hat am Samstagnachmittag den FC Laiz im Derby mit 1:0 besiegt und sich dadurch vorerst ins Tabellenmittelfeld vorgearbeitet. Leider umgekehrt lief’s am Sonntag für die II. Mannschaft, welche gegen das Tabellenschlußlicht SV Hoßkirch eine ärgerliche Heimniederlage einstecken musste.

Wie erwartet wurde der Lokalkampf zwischen Rot-Weiß und Grün-Weiß kein schönes Spiel. Dem FCKH gehörte die Anfangsviertelstunde mit der verdienten Führung durch Raphael Göggel nach toller Vorarbeit von Patrick Vogler. Nach der Führung jedoch agierten unsere Mannen zunehmend schlampig, ließen den FC Laiz ins Spiel kommen. Die insgesamt größte Ausgleichschance hatten die Gäste demnach kurz vor der Pause, als Timo Matuttis einen Schuß von Johannes Oswald kurz vor dem Einschlag zum Eckball klärte.

Auch nach der Pause Rot-Weiß zunächst weiter zu zögerlich, überließ dem Gegner weite Teile des Mittelfelds. Laiz ackerte leidenschaftlich, doch letztlich in die Gefahrenzone kam man nur selten. Auf der anderen Seite ließ der FCKH nun dicke Möglichkeiten zur Entscheidung liegen, weshalb es bis zum Schluß unnötig spannend blieb. Mitte der zweiten Halbzeit verletzte sich der Laizer Ousman Sanyang nach Zusammenprall mit Marius Frank offenbar am Knie und musste ins Krankenhaus gebracht werden - wir wünschen gute Besserung!

Überhaupt nichts zusammen lief hingegen bei unserer II. Mannschaft am Sonntag gegen den SV Hoßkirch. Ärgerlich, wollte man im Abstiegskampf gegen einen direkten Mitkonkurrenten doch weiter Boden gut machen. Die Gäste spielten in der Offensive zielstrebiger, gewannen die Mehrzahl der Zweikämpfe und gewannen in einem wenig ansehnlichen Kreisliga-A-Spiel deshalb auch verdient.

Einfacher werden die Aufgaben nicht, gastiert unsere 2te doch kommenden Sonntag beim Tabellenführer SV Langenenslingen. Zu verlieren gibt’s da nix! Für die I. Mannschaft steht hingegen parallel bei der SG Altheim gleich das nächste Sechs-Punkte-Spiel auf dem Programm. Die Hauptaufgabe wird nun sein, nach zehn Punkten aus den letzten fünf Spielen und dem aktuellen rangieren im gesicherten Tabellenmittelfeld jetzt nicht in Selbstzufriedenheit zu verfallen. Die Saison ist noch lang…