2018-05-10 18:40:02 | Aktive

Heimspielwochenende


Bezirksliga, 26. Spieltag: Samstag, 05.05.2018, 16:00 Uhr
FC Krauchenwies/Hausen - FV Bad Saulgau 2:0 (0:0)
Spielort: Schulsportplatz, Krauchenwies
Zuschauer: 160
Stenogramm: 1:0 Patrick Vogler (67.), 2:0 Alexander Ziwes (80.)
Aufstellung: Ruben Siegel; Benedikt Goos, Timo Matuttis, Aaron Göggel (ab 90.+1 Leon Liehner), Mario Giardulli; Markus Heberle (ab 21. Timo Allgaier/ab 68. Alexander Ziwes), Luca Bongermino, Tamo Bausback, Felix Liehner, Stefan Schwär (ab 87. Patrick Häberle); Patrick Vogler


Nach zwei Niederlagen zuletzt hat der FC Krauchenwies/Hausen gegen den FV Bad Saulgau wieder ein Erfolgserlebnis verbuchen können. Aufgrund einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit konnte man die Badstädter mit 2:0 besiegen, sich selbst dadurch wieder von der Abstiegszone entfernen und gleichzeitig den Landesligarivalen von einst bedrohlich nahe Richtung Kreisliga befördern.

Zu Beginn sah es allerdings überhaupt nicht gut aus für Rot-Weiß. Die Gäste in der Anfangsphase klar die bessere Mannschaft, ließen den Ball gut laufen und der FCKH mit großen Problemen in der Zweikampfführung. Kapital aus ihrer anfänglichen Überlegenheit schlagen konnte der FV jedoch nicht, da echte Torchancen ausblieben. Torlos ging's demnach in die Pause in einem Spiel, das alles andere als ansehnlich war.

Zum Glück wurde es aus hiesiger Sicht im zweiten Durchgang besser. Der FCKH nun deutlich präsenter, erarbeitete sich nun vermehrt die Bälle im Mittelfeld und umgehend stellten sich auch Torgelegenheiten ein. Die erste große davon ließ Patrick Vogler im Eins-gegen-Eins gegen Gästekeeper Daniel Löffler noch liegen, ehe er nur wenige Minuten später im Nachsetzen per Kopf die Führung erzielte. Die Gäste, denen am Tabellenende nur ein Dreier weitergeholfen hätte, nun mit dem Rücken zur Wand und bemüht, wieder ins Spiel zu kommen. Doch die Ballsicherheit von Anfang der Partie war Vergangenheit, folglich der FCKH fortan mit relativ wenig Mühe den Gegner vom Tor wegzuhalten. Die Entscheidung dann zehn Minuten vor dem Ende: Felix Liehner dribbelte sich auf die Grundlinie durch, legte in den Rückraum auf Alexander Ziwes zurück, dieser dann sich um die eigene Achse drehend zum 2:0 einnetzte. Der FV Bad Saulgau war besiegt.

Ein wichtiger Sieg für uns, nicht unverdient aufgrund der zweiten Halbzeit. Auch weil der FV Bad Saulgau sich vorwerfen lassen muss, trotz zeitweise spielerischer Überlegenheit sich nicht eine echte Torchance erarbeitet zu haben. Ein Spiel als Paradebeispiel betreffend auf was es im Fussball ankommt: Tore. Spielerisch bieten unsere Jungs derzeit keine Leckerbissen an, das ist uns bewusst. Doch spielerische Leckerbissen werden auch kommenden Samstag nicht primär gefragt sein, wenn der FC Krauchenwies/Hausen zum Derby nach Laiz fahren wird.



Bezirksliga, 26. Spieltag: Sonntag, 06.05.2018, 15:00 Uhr
FC Krauchenwies/Hausen - SV Bronnen 2:6 (2:1)
Spielort: Rasenplatz, Hausen a.A.
Zuschauer: 90
Spielinfo