2017-10-29 08:53:31 | Aktive

Derbyzeit


Bezirksliga, 12. Spieltag: Samstag, 28.10.2017, 15:00 Uhr
FC Krauchenwies/Hausen - FC Laiz
Spielort: Schulsportplatz, Krauchenwies

Kreisliga A, 12. Spieltag: Sonntag, 29.10.2017, 15:00 Uhr
FC Krauchenwies/Hausen II - SV Ennetach
Spielort: Rasenplatz, Hausen a. A.


Was für eine tolle Vereinswoche haben wir hinter uns! Zwei Mal Nachwuchs, eine in allen Bereichen gelungene Alteisensammlung und zu guter Letzt noch einen sportlich erfolgreichen Sonntag mit Sieg der I. Mannschaft in Bad Saulgau und einem Remis der II. Mannschaft in Bronnen. Breite Brust daher für die kommenden Aufgaben - es steht nämlich ein Derbywochenende an.

Mit dem deutlichen 4:0-Erfolg beim FV Bad Saulgau hat die 1te die Negativserie von zuletzt sechs sieglosen Spielen endlich beenden können. Nach dem 1:1 gegen einen bärenstarken SV Uttenweiler eine Woche zuvor ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Sicherlich fiel der Sieg um ein, zwei Tore zu hoch aus, spielte man doch gegen einen Gegner, dem die Seuche aktuell noch mehr am Schuh klebt als einem selbst die letzten Wochen. Entscheidend für den Erfolg war eindeutig die endlich einmal durchschnittliche Kaltschnäuzigkeit in der Offensive, zweifelsohne das große Manko der letzten Zeit. Ein wichtiger Sieg zu richtigen Zeit, den man allerdings keineswegs, so O-Ton Georgios Fotiou nach dem Spiel beim Siegbier, überbewerten darf.

Der nächste angeschlagene Boxer steht nämlich schon vor der Tür, der FC Laiz. Ähnlich wie beim FCKH zuletzt wartet man an der Donau nun seit Wochen auf ein Erfolgserlebnis, während vier Niederlagen am Stück die Grün-Weißen haben auf den Relegationsplatz abrutschen lassen. Hauptursache für die bislang schwache Saison ist sicherlich die Laizer Personalmisere, ist doch für Aussenstehende kaum prognostizierbar, wer Woche für Woche im grünen Trikot den auch wirklich auflaufen wird.

Vier Zähler trennen aktuell die beiden Konkurrenten, entsprechend spricht man vor einer solchen Partie gerne auch von einem Sechs-Punkte-Spiel. Während die Laizer verbissen um den Anschluß ans Tabellenmittelfeld kämpfen werden, bietet sich für unsere Jungs gleichzeitig die große Chance, mit einem Sieg etwas Luft zwischen sich und die Abstiegszone zu bringen. Doch auch unabhängig von der Tabellensituation ist in diesem Derby seit Jahren Pfeffer in der Mühle, weshalb wie immer ein enges Spiel auf Augenhöhe erwartet wird.

Ein Spiel in Bronnen gehört zu den undankbarsten Aufgaben in der Fussballregion überhaupt. Entsprechend als Erfolg darf man daher das 1:1 unserer 2ten vom Sonntag bewerten. Auch wenn man lange führte und am Ende wieder etwas über Schiedsrichter-Pech klagte war es Aushilfstorwart Daniel Reuter der den Punkt für unsere Mannen festhielt - eine sagenhafte Leistung! Die Tuchfühlung zum Tabellenmittelfeld konnte durch dieses Remis aufrechterhalten werden mit der Chance, durch einen Sieg gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn SV Ennetach am Sonntag noch ein Stückchen weiter heranzukommen.

Die bisherige Saison ist für unsere Aktiven bislang kein Zuckerschlecken. Jedes Spiel ein neuerlicher Kampf, dem sich die Jungs Woche für Woche stellen müssen. Erst zum zweiten Mal heuer haben beide Teams am Wochenende gleichzeitig gepunktet. Bei den aktuell kleineren Brötchen im Ofen durchaus ein Anlass, das kommende Derbywochenende mit breiter Brust angehen zu können. Wir bitten alle, unsere Mannschaften Samstag und Sonntag zu unterstützen. Vielen Dank!