2017-05-29 17:24:41 | Aktive

Fehler passiert


Sehr geehrter Herr Mann (Staffelleiter),
liebe Freunde vom SV Bolstern,
liebe Vereine der Kreisliga A II,

der FV Weithart hat, nochmals ein weiteres Spiel zuwartend, gegen die Wertung des Spiels SV Bolstern - SG SV Hausen/FC Krauchenwies II am 14.05.2017 Protest eingelegt. Zurecht, da uns, der SG SV Hausen/FC Krauchenwies II, bei der Bewertung des Spielers Aaron Göggel im Sinne der Stammspielerregelung bei der I. Mannschaft nach §11c wfv-SpO ein Fehler unterlaufen ist.

Wir haben bei der notwendigen Bewertung fälschlicher Weise nicht die Spiele bis zum viertletzten Spieltag als Rechengrundlage angesetzt (32), sondern alle Saisonspiele (36). Bei 36 angesetzten Spielen wäre der Spieler spielberechtigt gewesen, durch die mathematische Verschiebung auf 32 Spiele leider nicht mehr.

Wir möchten betonen, dass es sich bei unserem Vorgehen nicht um den bewussten Versuch einer Vorteilsbeschaffung handelte, sondern um ein Versehen, für welches wir nun die sportrechtlichen Konsequenzen tragen werden.

Wir möchten uns bei Staffelleiter Herrn Michael Mann, unserem Gegner SV Bolstern sowie bei allen anderen Vereinen der Kreisliga A II dafür entschuldigen. Wir werden bestrebt sein, in Zukunft solche Fehler zu vermeiden, sodass sich alle wieder auf das Sportliche konzentrieren können.


Wir wünschen einen spannenden und fairen Saisonendspurt.

Mit sportlichen Grüßen,

i.A. Marcel Gauggel,
stellv. Vorsitzender FC Krauchenwies 1911 e.V. und

Andreas Ostermaier,
Abteilungsleiter Fussball SV Hausen a.A.