2017-01-16 10:18:48 | Sonstiges

Alles Gute!


Er war knochenharter Verteidiger, Vorkämpfer auf dem Feld und später, fast zwanzig Jahre lang, in seiner Eigenschaft als Hauptkassier. Auch heute ist der noch unersetzlich als Buchalter im Hintergrund für den Verein tätig und sich auch sonst für einen Dienst nie zu schade. Am 4. Januar feierte der ewig jung gebliebene Richard Herz seinen 50. Geburtstag.

Seine Zeit als I. Vorsitzender war prägend, in struktureller, als auch in sportlicher Hinsicht. Unter Wolfgang Wachter, der am 5. Januar 70 Jahre alt wurde, realisierte man Mitte der 90er-Jahre in Eigenleistung den Vereinsheimbau und stieg in der Saison 1995/96 zum ersten Mal mit der I. Mannschaft in die Landesliga auf.

Zwei Personen, welche die jüngere Vereinsgeschichte nachhaltig mitbestimmten. Die Vorstandsschaft wünscht beiden im Namen aller FCK'ler alles erdenklich Gute und wir hoffen, dass sie diesem Verein noch lange erhalten bleiben...!