2015-09-20 17:51:27 | Jugend

Turniersieger


Mit 28 Kindern in zwei 11er-Mannschaften ist per se schon ein Erfolg. Die C-Jugend präsentierte sich mit Ihren Trainern Ralf Kremer, Günter Hayn und Jürgen Richter mannschaftsstark.

Klar war von vornherein, dass die zweite Mannschaft mit vielen Kindern, die erst jetzt wieder ins Training eingestiegen sind, einen schweren Stand haben würde. Der FC Laiz II belegte am Ende mit drei Niederlagen den 8. Platz von 9 Mannschaften. Dafür präsentierte sich die Mannschaft der SG Laiz/Krauchenwies/Hausen/Göggingen/FC 99 stark. Am Ende standen fünf Siege und der Turniersieg zu Buche. Im ersten Spiel gegen die SGM Boll/Krumbach/Bietingen ein 2:0 durch Tore von Johannes und Matthias Richter. Hier stimmte die Ordnung noch nicht und die Jungs versuchten viel über kräfteraubende Einzelaktionen zu erreichen. Im zweiten Spiel gegen die BSV Nordstern Radolfzell auf den holprigeren Nebenplatz galt es einfach, die Punkte zu machen, was mit einem 1:0 durch Matthias Richter gelang. Im dritten Spiel auf gleichem Platz wurde die SG Hausen a.d.A. sicher mit Toren von Christoph Richter (2) und Johannes Richte in Schach gehalten. Das vierte Spiel – wiederum auf dem Nebenplatz - war Kampf. Ein 0:1-Rückstand wurde noch zum 2:1-Sieg gedreht von Christoph Richter und Nick Hofmann. Damit war der erste Gruppenplatz und die Finalteilnahme gesichert. Im Finale auf dem großen Spielfeld zeigte sich das gewachsene Spielverständnis der Mannschaft. Die SG Sauldorf wurde über das gesamte Spiel fast ausschließlich in deren Hälfte festgespielt. Ein sehenswerter Alleingang von Moritz Hayn wurde nach guter Hereingabe von Marius Brändle souverän unter die Latte geschlagen. Auf eine Flanke von links über Christoph Richter krönte Nick Hofmann seine herausragende Leistung mit einem Flugkopfball aus elf Metern ins linke Torwarteck zum verdienten 2:0-Finalsieg.

Ungeschlagener Turniersieger wurden am vergangen Samstag auch die E-Junioren der SG.

Die Gruppenphase wurde mit 3 Siegen und einem torlosen Unentschieden schadlos überstanden. 2 x 4:0, 1 x 3:0 und 0:0 lauteten die Ergebnisse der Vorrundenpartien.
Im Anschluss spielten die drei Gruppensieger im Modus jeder gegen jeden um den Turniersieg. Und auch hier hielten sich die Jungs schadlos und gewannen beide Spiele. Einem 3:2 gegen Aach-Eigeltingen folgte zum Schluss in einem richtigen Endspiel gegen Großschönach ein weiterer 3:0-Erfolg. Und das war ein Erfolg auf richtig hohem E-Junioren-Niveau.
Herzlichen Glückwunsch!
Am Samstag startet nun die Quali-Saison für unsere beiden Mannschaften mit Spielen in Neufra gegen die SG Alb-Lauchert. Die Verantwortlichen sind sehr gespannt auf den Verlauf der Vorrunde.




Hntere Reihe von links nach rechts: Nico Straub, Manuel Miller, Niclas L'Gaal, Raphael Müller, Michel Sell, Marius Schmitt; Vordere Reihe von links nach rechts: Benedikt Fischer, Mike Stach, Noah Kremer; Trainer: Peter Beck, Elmar Fischer