2019-03-18 09:35:33 | Aktive

Rückrundenstart


Bezirksliga, 18. Spieltag: Samstag, 09.03.2019, 15:00 Uhr
FC Krauchenwies/Hausen - SG Hettingen/Inneringen 2:0 (2:0)
Spielort: Schulsportplatz, Krauchenwies
Zuschauer: 120
Stenogramm: 1:0 Eigentor ('3), 2:0 Patrick Vogler ('17)
Aufstellung: Kevin Hüpfner; Christian Lauria, Benedikt Goos, Aaron Göggel (ab '43 Timo Matuttis), Simon Husmann; Luca Bongermino, Simeon Bohner, Patrick Häberle (ab '78 Timo Allgaier), Marius Fischer (ab '65 Corbin Eisel), Patrick Vogler; Felix Liehner


Zum Rückrundenstart hat der FC Krauchenwies/Hausen gegen die SG Hettingen/Inneringen einen wichtigen 2:0-Heimsieg gefeiert und dadurch drei wichtigen Punkte im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren. Beide Tore fielen dabei in der Anfangsphase. Wehrmutstropfen ist allerdings die schwere Knieverletzung von Aaron Göggel (Diagnose noch offen).

Unsere Jungs, welche auf Ihre beiden Kapitäne Raphael Göggel und Timmy Rauser verzichten mussten, kamen gut in die Partie und erzwangen bereits nach vier Minuten ein Eigentor. Die Gäste danach dann zwar etwas feldüberlegen, doch Patrick Vogler köpfte nach schöner Vorarbeit von Simeon Bohner bereits in Minute siebzehn zum 2:0 ein. Der FCKH verteidigte über die ganze Partie hinweg fehlerfrei, sodass die SG selbst in Ihrer Drangphase Mitte der zweiten Halbzeit sich kaum Torchancen erspielen konnte. In der Schlussviertelstunde hatte Rot-Weiß dann seinerseits noch Möglichkeiten zu erhöhen, doch es blieb letztlich beim 2:0.

Ein Kampfspiel, ein Arbeitssieg, der aufgrund der starken Defensivleistung und gezeigten Einstellung unserer Mannen in Ordnung geht. Doch nach dem Spiel ist vor dem Spiel, nämlich vor dem immens wichtigen Sechs-Punkte-Spiel kommenden Samstag beim SV Sigmaringen.

Aaron Göggel verletzte sich kurz vor der Pause ohne Einwirkung eines Gegenspielers am Knie und musste im Anschluß ins Krankenhaus gebracht werden. Was genau kaputt ist werden erst weitere Untersuchungen zeigen. Wir wünschen gute Besserung!